Newsletter abonnieren und jetzt 5 EUR sparen!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und sparen Sie sofort 5 Euro bei Ihrer Bestellung (Mindestbestellwert / Warenwert: 50 EUR)! Klicken Sie dazu auf den nachfolgenden Link:

 

Newsletter abonnieren

 

(Gutscheincode folgt sofort per E-Mail nach Registrierung, Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.)

 

Wichtig: Dieser Hinweis wird nur einmal angezeigt!

Sie können den Newsletter auch mit dem Link "Newsletter" am Ende dieser Seite abonnieren.

 

Hinweis: Wenn Sie diesen Dialog schließen wird ein Cookie gesetzt, damit der Dialog nicht erneut angezeigt wird.


Daten werden geladen!

Poggio Lupo, Umbria Rosso 2021 IGP, 5 Liter BiB (Premium Biowein)

 

Das Gelände von Poggio Lupo gehört der Gemeinde Allerona nördlich von Orvieto. Allerona wiederum liegt ganz grob Luftlinie circa in der Mitte zwischen Rom und Florenz (beide freilich weit über 100km entfernt). Das Weingut befindet sich inmitten von Weinbergen, Felder und zahllosen bewaldeten Hügeln und Grünflächen. Meilenweit gibt es keine größeren Städte, nur kleine Gemeinden.
So ist der Name gut gewählt denn auf dem Poggio Lupo ( Wolfshügel ) kann man durchaus mit etwas Geduld den ein oder anderen Wolf im Weinberg oder seiner Umgebung erspähen. 
 

Das Grundstück des Weingutes liegt in der Nähe des Rivarcale-Flusses, in dem früher die Via del Vini Etrusco Romana führte, eine wichtige Kommunikationsstraße, die zur Zeit der Etrusker präsent war (600 vor Christus). Bereits in der Römerzeit war der Anbau der Reben eine grundlegende Aktivität in diesen Gebieten, wie das alte Statut der Burg Lerona bestätigt. In diesem alten Dokument (das von Papst Sixtus V. im Jahr 1585 verfasst wurde) spricht man von Weinverkauf und hochspezialisiertem Weinbau für diese Zeit. Ein Gebiet mit altem Charme und großem Reichtum an Geschichte und natürlichen Ressourcen.


 

In den frühen 1900er Jahren begann Callisto Morgante auf dem Grund und Boden des jetzigen Weingutes Wein herzustellen und ihn zusammen mit anderen landwirtschaflichen Produkten vom eigenen Hof zu verkaufen. Callistos Sohn Alberto wurde ein erfahrener Winzer und ein großer Weinliebhaber, der die Tradition seines Vaters fortsetzte. Das Weingut ist seither im Besitz der Familie und wird nun in der dritten Generation von Massimo Morgante und seinem Sohn Alberto geführt und nach einer längeren Pause der vorigen Generation wiederbelebt.

 

Sie nutzen den "antiken" Boden, auf dem mehrere weiße Rebsorten gedeihen, die für die Region typisch sind (Verllo, Grechetto, Malvasia, Trebbiano toscano) sowie einige internationale Rebsorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Petit Verdot.

 

Alberto und sein Vater Massimo haben vor etlichen Jahren mit einer gründlichen Renovierung des Weinbergs begonnen. Sie versuchten, neue organische Substanz mit natürlicher Düngung einzubringen, modernisierten die landwirtschaftlichen Maschinen und begannen, die Anbautechniken sofort gemäß den Richtlinien des ökologischen Anbaus zu ändern. Seit dem Jahr 2016 haben Massimo und Alberto mit Hilfe des Winzers Fabrizio Fimiani wieder mit der Herstellung von Weinen begonnen. 

 

Die Philosophie

 

Poggiol Lupo schätzt den Wert der Einzigartigkeit des Landes, der Weinberge und der einzelnen Rebsorten. Nur die Achtung der unverwechselbaren Charaktere, die die Natur geschenkt hat, ermöglicht es, einzigartige Weine zu kreieren, so das Credo des Weingutes.

Bei der Herstellung werden drei Prämissen gemacht:

Die Trinkbarkeit der Weine, die immer ausgewogen, frisch, nie zu alkoholisch und mit den geringstmöglichen Eingriffen im Keller erzeugt.

Die Verbindung zur Region und zur Umwelt, in der die Rebsorten wachsen und reifen und in der sie alle ihre Besonderheiten zum Ausdruck bringen

Die Nachhaltigkeit des Anbaus in der Umwelt, der Respekt vor der biologischen Vielfalt und der Verzicht auf die Nutzung von synthetischen Produkten. Der ökologische Anbau war die logische Konsequenz.

 

Das Terroir

Das Gebiet von Allerona, das sich teilweise in der Ebene und teilweise auf Hügeln erstreckt, ist reich an Olivenbäumen und Weinbergen, die seit vielen Jahrhunderten den Hauptbestandteil seiner Wirtschaft darstellen und einen erheblichen Beitrag zur Produktion des berühmten Weins von Orvieto leisten, der bereits seit der etruskischen und römischen Zeit bekannt ist.

Der Boden, auf dem Allerona liegt, trägt die letzten Spuren des vulsischen Vulkansystems und ist aufgrund der Vielfalt der Felsen unterschiedlicher Art und Herkunft, die sich nach den imposanten Vulkanphänomenen von vor 64 Millionen Jahren vermischt haben, veränderlich.


Es gibt marine Plyocenische Formationen (Lehm, Konglomerate und Gelbsand) und Eozäne (Schiefer und Schiefer), auf die sich am Ende der Pliozänezeit Materialien aus Vulkanausbrüchen verschiedener Art überlagerten. Auch versteinerte Muscheln (Muschelkalk) ist vorhanden. Der karge Boden und die reichhaltige Mischung an Mineralien geben den Reben viel Potential für die Ausprägung komplexer Aromen und feiner Mineralität.
 


Die Arbeitsweise im Weinberg ist von einem Lebensstil inspiriert, der den Menschen nicht mehr im Zentrum der Welt sieht, sondern Teil eines planetarischen Ökosystems ist, das respektiert wird. Produziert wird, was die Natur erlaubt und schenkt.

 

Das Weingut betreibt eine nachhaltige Landwirtschaft unter biologischem Regime für den Anbau der Böden. Bei dieser nicht einfachen Aufgabe hat Poggio Lupo wir den Vorteil, dass es sich in einem idealen Bereich für den Weinbau befindet: In der Gemeinde Allerona nördlich von Orvieto, in der Nähe des Parks Monte Paglia e Selva di Meana (einem der wichtigsten Naturschutzgebiete in Mittelitalien), eine grüne Oase im Herzen von Umbrien.



Eine Verifizierung der Bewertungen vor deren Veroeffentlichung hat nicht stattgefunden. Die Bewertungen koennen demnach auch von Personen stammen, die die bewertete Ware nicht erworben haben.

Es liegen leider noch keine Bewertungen vor.

Poggio Lupo, Umbria Rosso 2021 IGP, 5 Li




Produkt sofort verfügbar
SPEICHERN

Öko-Kontrollstelle:
IT-BIO-007

Allergene:
Enth├Ąlt Sulfite

Füllmenge: 5 Liter

Alkoholgehalt: 13,5 %

verantw. Lebensmittelunternehmer (Abfüller bzw. Einführer bei Nicht-EU-Produkten):
Poggio Lupo
Vocabolo Podere Bruzzagheto 100
05011 Allerona
Italien

Ursprungsland: Italien

Raffinierter, sehr angenehmer, rubinroter Bio-Rotwein aus Petit Verdot (60%), Merlot (25%) und Cabernet Sauvignon (15%). Ausgebaut im typisch umbrischen Stil ohne Holzeinsatz, nicht zu wuchtig, nicht zu tief aber mit sich mit jeder Minute an der Luft steigernder Komplexität: Viel dunkle und rote Früchte, Kirschen, Pflaumen, Marmelade, dazu florale Noten und Gewürze verbinden sich mit der typischen feinen Mineralität der steinigen Böden Umbriens. Die feinen vegetalen und floralen Noten des Petit Verdot geben ihm eine raffinierten Akzent und komplettieren diesen feinen Bio-Umbrier zu einem gelungenen Gesamtkunstwerk. Im Nachhall sehr schön weich, rund und angenehm. Prädikat sehr lecker und je länger offen, desto mehr ;-)
Hochwertiger, sehr preiswerter Bio-Italiener mit Finesse für jeden Tag in der praktischen 5-Liter-Zapfbox!

Traditionell ohne Holz vinifizierter typisch umbrischer Bio-Rotwein vom kleinen, aber sehr feinen Weingut Poggio Lupo ( Wolfshügel ) östlich von Allerona. Das mitten in der Natur gelegene Weingut hat seinen Namen nicht ohne Grund, denn tatsächlich sieht man mit etwas Glück in den Weinbergen den ein oder anderen Wolf ( der dann auch schon per Beweisfoto auf Facebook dokumentiert wird ). Das Weingut hat sich seit seiner Neubelebung und Umstellung auf Bio einen Namen gemacht und so erhält der im Fass ausgebaute Top-Wein ( der diesem hier im Bib nicht unähnlich ist ;-) ) schonmal 90 Punkte im Falstaff ;-) und auch bei anderen Juroren.

Wie so oft sind es die (vermeintlich) einfachen Weine eines Weingutes, die dem Kenner zeigen, welches Potential hier schlummert. So ist es auch bei diesem raffinierten BioWein, den wir tatsächlich beinahe hätten ausscheiden lassen, da wir ihm nicht genug Zeit gegeben haben und für vermeintlich flach und dünn hielten (Asche aufs Haupt!).

Der Poggio Lupo Rosso ist noch jung! Geben Sie ihm daher bitte unbedingt einige Zeit im Glas oder dekantieren Sie ihn ( ja auch aus dem Bib! ), er dankt es enorm und man wundert sich, was er dann alles offenbahrt!

Dieser Rosso Umbria ist universell einsetzbar und als Essensbegleiter wie auch pur für jeden Freund italienischer Weine ein Genuß.

In der ansprechend designten Zapfbox lässt sich dieser BiB auch prima zu nächsten Party mitnehmen.

Sofort verfügbare Anzahl: 66 Stück

Bezeichnung: Umbria Rosso, Indicazione Geografica Protetta
Produktionsgebiet: Allerona (TR) - ITALIEN Höhe über dem Meeresspiegel: 300 m
Ausrichtung Weinberge: Süd - Ost
Alter der Weinberge: 15-20 Jahre
Boden: Hauptsächlich lehmig

Rebsorten: Petit Verdot 60 %, Merlot 25 %, Cabernet Sauvignon 15 %.

Traubenproduktion pro Rebstock: ca. 1,5 kg
Ernte: Maschinelle Ernte in der ersten Septemberdekade.
Gärungstyp: Rotweinherstellung mit einer Mazerationszeit von 14 Tagen in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur von nicht mehr als 27°C.
Reifung: Der Wein reift 5 Monate in Edelstahltanks mit Batonnage auf der Feinhefe (programmiert und skaliert) und mindestens 1 Monat im Beutel unter Stickstoff.

Essensempfehlung: Schöner klassisch italienischer BioWein für jeden Tag, der gut zu traditionellen umbrischen Gerichten, Wurstwaren, halbgereiftem und gereiftem Käse und roten Fleischgerichten passt.
 

Hinweis: Der BioWein wurde zur optimalen Erhaltung der Aromen und Vitamine nur leicht gefiltert, eine Ausbildung eines Depots im Bib ist daher möglich und kein Mangel sondern Ausdruck der besonderen Qualität. Bitte bei den letzten Gläsern etwas aufpassen ;-).

Analyse:

Restzucker: < 1 g/l
Säure: 5.5 g/l

SO2 total: 46 mg / l
 

     
     
    • (6,00 € / 1 l)
    • Art. Nr. 43663.1
    • 29,99 €
    • Einkaufen
     
    ab 2 Stk. nur 29,69 € (5,94 € / 1l)
    ab 3 Stk. nur 29,39 € (5,88 € / 1l)
    ab 5 Stk. nur 28,99 € (5,80 € / 1l)

    Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand, Lieferzeit: 2-5 Tage*  

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

    * Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier > Versandkosten

    Mein bioweinreich ÔÇô Login

    • GO

    Produkteigenschaften

    So bewerten Sie BioWeinReich