Daten werden geladen!

Pago Casa Gran, Falcata Casa Gran Crianza DO 2014 (Bio-Barriquewein)

 

Alle Produkte des Herstellers


Pago Casa Gran befindet sich in Morgente (Valencia, Spanien) oder Moixent in der valencianischen Sprache. Der Ort liegt im Nordwesten von Valencia, kurz vor dem spanischen Zentralplateau, „Meseta“ (Tischchen) genannt, in einer durchschnittlichen Höhe von 530 Metern über dem Meeresspiegel. 
 
Casa Gran umfasst eine Fläche von ca. 100 ha, die zur Hälfte mit Reben bestockt ist. Im gesamten Gebiet wird seit Jahrhunderten Weinbau betrieben. Beweis hierfür sind die historischen Kellereien, von denen eine die „Casa Benasal“ ist. Die klimatischen Voraussetzungen in der Region, mit warmen Tagen und kühle Nächten, sind perfekt für den Weinanbau.
 
Bereits seit den 60er und 70er Jahren bereitet die Familie Laso Galbis in Casa Gran und Venta San Cristóbal Weine. 2006 startete in den historischen Gebäuden der Familie ein neues Projekt mit dem Namen „PAGO CASA GRAN“. Die verwendeten Anlagen sind topmodern und dienen dazu, die im Weinberg gewonnene Qualität im Keller zu bewahren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das gesamte Lesegut stammt von eigenen Reben der Lagen Casa Gran (wichtigste Lage und in unmittelbarer Nachbarschaft ist die Lage Casa Bensal) und Altet de la Ampolla. Beide liegen im Tal „Las Alcuzas“, bei Morgente.
 
Geplant wurde die Kellerei nach dem Prinzip der Schwerkraft; d.h. im gesamten Ablauf der Weinbereitung kommen weder Trauben, noch Schalen oder Kerne mit einer Pumpe in Kontakt.
 
Grundlage der Philosophie des Weingutes ist die Suche nach dem Gleichgewicht der Böden, um das beste Lesegut zu erhalten. Die so gewonnenen Trauben bewahren bei der schonenden, speziellen Verarbeitung in der Kellerei ihre gesamte Qualität.
 
Seit 2005 wirtschaftet Pago Casa Gran nach den Grundregeln des biologischen Landbaus und verschärfte diese im Jahr 2010 durch die Einbindung der strengen Regeln des Institutes Delinat. Die Basisphilosophie von Delinat sind lebendige Böden und Biodiversität.
 
Um den Weinen noch mehr Ausdruck zu verleihen, werden autochthone Hefen verwendet und auch die permanente Begrünung der Rebflächen hilft noch authentischere Weine zu erhalten.
 

Link zum Weingut:

http://www.pagocasagran.com



Es liegen leider noch keine Bewertungen vor.

Pago Casa Gran, Falcata Casa Gran Crianz




Produkt sofort verfügbar
SPEICHERN

Öko-Kontrollstelle:
ES-ECO-020-CV

Allergene:
Enthält Sulfite

Füllmenge: 0,75l

Alkoholgehalt: 14.5 %

Hersteller / Abfüller:
Pago Casa Gran
Carretera Mogente a Fontanares
46640 Moixent
Spanien

Ursprungsland: Spanien

Sehr weicher, fruchtiger Spanier mit feiner Holznote aus den Rebsorten Monastrell, Shiraz (Syrah) und Garnacha Tintorera. Intensive volle Frucht, Waldbeeren und dunkle Früchte, etwas Zedernholz, Schokolade und Karamell und im lang anhaltenden und intensiven Nachhall eine sehr schöne, dezente Honignote. Tolle Balance!
Hinweis: Identisch mit Casa Benasal Elegant! Jetzt mit neuem hochwertigem Prägeetikett!
Goldmedaille beim Internationalen BioWeinPreis 2017 !

Wieder ein faszinierender Wein von Pago Casa Gran. Carlos Laso komponiert ihn aus einer fast französisch anmutenden Traubenmischung Monastrell ( = Mourvedre ), Syrah und Garnacha Tintorera ( = Alicante Bouschet ).und gibt dem Ganzen einen unverkennbar spanischen Touch.

Und was dabei herauskommt ist einfach genial. Weich und samtig, aromatisch und fruchtig und einfach unglaublich rund und angenehm zu trinken. Mit dem 2012er hat sich der Wein nochmals deutlich weiter entwickelt und ist nochmals intensiver in der Aromatik als die vorherigen Jahrgänge.

Hinweis: Dieser Wein ist identisch mit dem Wein 'Casa Benasal Elegant'. Es handelt sich nur um eine andere Vermarktungslinie des Winzers.

Der Falcata wird immer besser und inzwischen ist jeder Jahrgang prämiert. Auch der 2014er hat wieder eine Goldmedaille.

Sofort verfügbarer Bestand: 15 Stück.
 

Restzucker in g/l: 2,0
Säure in g/l: 5,0
 

Reifung: 50% des Weines reifen für 12 Monate in Barriques, der Rest im Stahltank
Flaschenreife: Mind. 3 Monate
Trinktemperatur: 16-18 Grad

Nur leicht gefiltert zur Erhaltung der vollen Aromatik.

Böden:
Helle Böden mit permanenter Begrünung bei Monastrell und Syrah.
Sandige Böden mit permanenter Begrünung der Rebflächen bei Garnacha Tintorera.

Ökologische Weinbereitung:
Temperaturgesteuerte Gärung und Maischung im Stahltank. Jede Rebsorte und Parzelle getrennt für sich mit autochthonen Hefen. Die malolaktische Gärung erfolgt temperaturgesteuert im Stahltank. 
Nach der Gärung liegt ein Teil des Weins im Stahltank auf der Feinhefe, der andere im Barrique. Vor der Auslieferung reift der Wein für weitere drei Monate auf der Flasche.
Der Wein ist nicht stabilisiert und nur leicht gefiltert, deshalb können mit der Zeit Ausfällungen auftreten, die die Qualität des Weines aber nicht beeinträchtigen.

Prämierung für diesen Jahrgang (2014):

Goldmedaille beim Internationalen BioWeinPreis 2017 !

 

Prämierungen für andere Jahrgänge:

2012:

- Silbermedaille auf der Millesime Bio 2016
- Goldmedaille beim Internationalen BioWeinPreis 2015 ( 94 von 100 Punkte )
     hier klicken für das Verkostungsprofil

     
     
    • (13,99 € / 1 l)
    • Art. Nr. 42525.1
    • 10,49 €
    • Einkaufen
     
    ab 6 Stk. nur 10,19 € (13,59 € / 1l)
    ab 12 Stk. nur 9,99 € (13,32 € / 1l)

    Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand, Lieferzeit: 2-5 Tage*  

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

    Mein bioweinreich – Login

    • GO

    So bewerten Sie BioWeinReich