Château Malfard

Das Château Malfard liegt in der nördlichen Libourne und grenzt an Fronsac und Pomerol. Die rund 16 Hektar Weinberge liegen auf eine Ton-Kalkstein-Hochebene mit einer 8 Meter dicken Tonschicht.
Eine geoglische Besonderheit, die den Weinen einer besondere Intensität und Charakteristik schenkt.

 

Nach der Umstellung auf den ökologischen Landbau in den Jahren 2007 bis 2009 wurde mit dem Jahrgang 2010 der erste biozertifizierte Wein produziert. Die Umstellung erfolgte bewußt und vollumfänglich für das ganze Weingut mit dem Ziel des vollständigen Verzichtes auf chemische Unkrautvernichter und Pestizide, natürlicher Stärkung der Reben gegen Krankheit und der Produktion gesunder Trauben in der Menge, wie es die Natur erlaubt .

Gleichzeitig wurde das Weingut modernisiert und produziert nun erneuerbare Energie mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage sowie eine Holzheizung für die Wohnbereiche des geräumigen Schlosses mit Ferienwohnungen.
 

Das Château Malfard umfasst einen umfangreichen Gebäudetrakt rund um das hübsche und inzwischen auch sehr schön renovierte Schloß. Wer möchte kann hier auch eine Wohnung mieten. Sehr schön ist auch die eigene Kapelle mit bunten Kunstfenstern, nach denen übrigens der Hauptwein des Chateaus benannt wurde: Cuvée La Chapelle.

 


 

 

 

 

 

Das nachfolgende Video aus dem Jahr 2016 zeigt einige Impressionen:
 

 

Quelle: BioWeinReich und WebSite des Weingutes

BioWeinReich - Weinhandel Thomas Reich - www.bioweinreich.com - Tel: 06182-8435859 - Fax: 06182-8435879 - info@bioweinreich.com - DE-ÖKO-022