Champagne Bruno Michel

Bruno Michel ist vor allem ein Liebhaber des Bodens und der Rebe. Die Leidenschaft für Wein und der Wunsch, aus seinen Pflanzen die besten Trauben für die Herstellung eigener Champagner zu gewinnen, führten 1985 zur dazu, dass Bruno Michel das Abenteuer der Rebe wagte und zusammen mit seiner Frau Catherine ein Weingut in Pierry, wenige Kilometer südlich von Epernay, aufbaute. Ihr heutiger Weinberg von 12 Hektar erstreckt sich über 35 Parzellen, die zur Hälfte in Chardonnay, zu 40% in Pinot Meunier und zum Rest in Pinot Noir bepflanzt sind.


Ihre Champagner werden im selben Dorf in Gewölbekellern aus dem 18. Jahrhundert ausgebaut, die von Benediktinermönchen in Kreide gemeißelt wurden. Bei konstanter Temperatur und Feuchtigkeit altern sie langsam, um den Ausdruck ihrer schönsten Aromen zu erreichen.
 

Catherine und Bruno Michel wollen ihren Kindern ein möglichst natürliches Terroir hinterlassen und wenden sich aus Neugier und Abenteuerlust zunächst der Biodynamik zu. 1998 folgte die Entscheidung zur vollständigen Umstellung auf den ökologischen Landbau. Eine aufregende und anregende Arbeit, die 2004 zur Ecocert-Zertifizierung führte.


Die Grasflächen, Gründüngung, Komposttee und Bodenbiologie wurden zum Zentrum Ihrer Arbeit. Das Land ernährt sich von "hausgemachtem" Kompost, einer Mischung aus Stroh, Mist und Trauben, fruchtbar und reich an Mineralien. Die Parzellen sind grasbewachsen und der Mäher hat die Herbizide ersetzt. Kräutertees und Gemüsebrühe werden eingesetzt, um Krankheiten der Rebe zu heilen.


Bruno Michel achtet auf die Gesundheit seines Weinbergs. Die Kleintiere haben ihren Platz in den Kellern der Parzellen gefunden, die kohlensäurehaltige Erde ist mit Sauerstoff angereichert und die Rebe kann sich nur gut fühlen, um qualitativ hochwertige Trauben zu produzieren.

BioWeinReich - Weinhandel Thomas Reich - www.bioweinreich.com - Tel: 06182-8435859 - Fax: 06182-8435879 - info@bioweinreich.com - DE-ÖKO-022