Domaine D'Heilly & Huberdeau

Die Côtes Chalonnaises liegen etwa 30 km südlich von Beaune. Wie weiter im Norden auch sind die wichtigsten Rebsorten Pinot Noir und Chardonnay. Seit 1978 arbeiten dort Martine und Pierre auf der Domaine D'Heilly-Huberdeau bereits nach den Vorgaben des biologischen Landbaus. Der kleine Betrieb (ca. 6 ha), schafft es stetig den launischen Pinot Noir zu zähmen und ihm immer wieder schöne, fruchtbetonte rote Burgunder zu entlocken. Die meisten davon erschließen sich bereits in ihrer Jugend, sodaß man keine lange Lagerzeit in Kauf nehmen muss. Alle Weine werden sehr sorgsam vinifiziert, wobei auch auf besonders geringen Schwefeleinsatz geachtet wird.

 

 

Die jährlich auf den regionalen Wettbewerbe mit Medaillen prämierten Burgunder von D´Heilly zeichnen sich durch besonder frühe Trinkreife aus. Bei den Weißweinen zeigt das Winzerpaar besonders beim 'Le Paradis' sein ganzes Können. 

Besonders empfehlenswert sind auch die beiden eleganten und ebenfalls mehrfach preisgekrönten Crémants, die es durchaus mit manch doppelt so teurem Champagner aufnehmen können.

 

Das Bild zeigt die Weinberge der Domaine.

 

Link zum Winzer

http://www.dheilly-huberdeau.com/

BioWeinReich - Weinhandel Thomas Reich - www.bioweinreich.com - Tel: 06182-8435859 - Fax: 06182-8435879 - info@bioweinreich.com - DE-ÖKO-022