Bittrio Kräuterelixier wie Amaro Artischocke Löwenzahn Enzian, 0,25l
Alkoholfrei
Vegan
bio




Herbaria Kräuterparadies GmbH, Bittrio Kräuterelixier wie Amaro Artischocke Löwenzahn Enzian, 0,25l


Produktvarianten Grundpreis Preis  
Herbaria Kräuterp... 55,96 € / 1 l 13,99 € Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Menge ab 2 Stk. ab 3 Stk. ab 6 Stk.
Preis 13,89 €
(55,56 € / 1 l)
13,79 €
(55,16 € / 1 l)
13,49 €
(53,96 € / 1 l)

Herbaria Kräuterparadies GmbH, Bittrio Kräuterelixier wie Amaro Artischocke Löwenzahn Enzian, 0,25l

Der feine Bittrio von Herbaria ist ein bekömmliches Bio-Kräuterelixier, sorgfältig komponiert aus herb-würzigen Pflanzen wie z.B. Artischocke, Ingwer, Fenchel oder Kurkuma und wirklich bitter schmeckenden wie Löwenzahn oder der Wurzel des gelben Enzian. Dieses tolle alkoholfreie Bio-Elixier ersetzt wunderbar einen guten Amaro im Stil eines Fernet Branca oder ähnlichen bitter-betonten Amaros. Ob pur, fruchtig gemischt oder klassisch auf Eis mit einer Scheibe Zitrone - Bittrio fördert die Freude auf eine gute Mahlzeit und ist ein runder Abschluss danach.
glutenfrei, laktosefrei, alkoholfrei und vegan
 


Diese alkoholfreie Alternative zum Amaro hat uns schnell überzeugt. Ob pur, auf Eis oder in Cocktails, der Bittrio kann wirklich einen Amaro sehr gut ersetzen und das ganz ohne Alkohol.

Bittrio eignet sich auch hervorragend zum Verdünnen mit Mineralwasser oder zur Mischung mit Fruchtsäften.

- Genießer-Tipp Nr. 1: 20 ml Bittrio mit etwas Eis und einer Scheibe Zitrone anrichten. Klassisch frisch! 

- Genießer-Tipp Nr. 2: 20 ml Bittrio mit etwas Eis und ca. 150 ml Orangen- oder Apfelsaft auffüllen. Mit einer Orangenscheibe garnieren - ein erfrischend fruchtiges Erlebnis!

Bitterstoffe sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung, denn sie regen die Produktion der verdauungsfördernden Körpersäfte an. Es beginnt schon in der Mundhöhle: Sobald man den bitteren Geschmack wahrnimmt, wird Speichel erzeugt. Gleichzeitig fördern Bitterstoffe die Produktion von Galle und Magensäure und die Bauchspeicheldrüse wird angeregt.
Leider wird heute unangenehmer Geschmack sehr oft weggezüchtet. Deshalb sind viele Gemüse- und Obst- sorten kaum noch bitter, die ursprünglich deutlich mehr Bitterstoffe enthielten - wie Chicorée oder Grapefruit.
Dabei haben Bitterstoffe sehr positive Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Früher zählte man sie sogar zu den natürlichen Essbremsern, vor allem für Süßes.
Natürlich mag es nicht jeder gerne bitter. Doch mit Bitterstoffen kann man sich vertraut machen. Wer regelmäßig Bitterstoffe genießt und die Menge nach und nach erhöht, gewöhnt sich schnell an sie.
Weil Bitterstoffe so wichtig sind für das Verdauungssystem, sind auch viele traditionelle Aperitifs bitter. Sie regen den Appetit an und aktivieren schon vor dem Essen den Stoffwechsel. Gleiches bewirkt der bittere Kräuterdigestif nach einer Mahlzeit: er soll den Körper bei der Verdauung unterstützen und so das Mahl „bekömmlicher“ machen.
Typische Pflanzen mit aromatischen Bitterstoffen sind z. B. die einheimische Artischocke oder Ingwer und Kurkuma, denen viele gute Eigenschaften zugesprochen werden. Reine Bitterstoffpflanzen sind Löwenzahn und Enzian, letztere ist übrigens die Pflanze mit dem höchsten natürlichen Bitterstoffgehalt.
Das erklärt auch die vielen Enzianschnäpse im Alpenraum.
Magen und Galle - Bitterstoffe regen die Produktion der Magensäure und der Gallenflüssigkeit an.
Verdauung - Bitterstoffe unterstützen die Produktion eigener Verdauungssäfte, dadurch kann die Nahrung leichter verstoffwechselt und wesentlich besser verwertet werden.
Die wichtigen Nährstoffe gelangen so einfacher in den Körper.
Darf es also doch ein bisschen bitter sein?

 

Zutaten siehe links.

 

Hinweis: Flasche vor Gebrauch schütteln. Ohne Konservierungsstoffe. Kühl (5-25°C), trocken und lichtgeschützt lagern. Nach dem Öffnen stehend im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 4 Wochen aufbrauchen. Aufgrund der enthaltenen pflanzlichen Rohstoffe kann das Produkt natürliche Trübstoffe enthalten. Dies stellt jedoch keine Beeinträchtigung der Qualität dar.

Nährwerte (Durchschnittsgehalt) pro 100 ml

Energie 342 kJ / 80,00 kcal
Kohlenhydrate     20,1g   
    davon Zucker  19,9g
Salz(1)               0g

Fett: < 0,5g
davon gesättigte Fettsäuren: < 0,5g
Eiweiß: < 0,5g
 

Mindestens haltbar bis Ende:  30.04.2025

 

Sofort verfügbare Anzahl Flaschen: 12 Stück.

Bewertung abgeben  

Zur Zeit liegen keine Bewertungen vor

Öko-Kontrollstelle:  
DE-ÖKO-003

Zutaten:  
Wässriger Pflanzenauszug* (75%) (mit Auszügen aus Artischockenblättern (40%)*, Löwenzahnblättern (13,3%)*, Enzianwurzel (10,7%)*, Kurkumawurzel (6,7%)*, Schafgarbenkraut*, Ingwerwurzel (5,3%)*, Bitterfenchelfrüchten (4%)*, Kamillenblüten*, Bitter- orangenschalen*, Benediktenkraut*, Bitter- kleeblättern*, Kardamomfrüchten*), Agavendicksaft*, Wasser *Aus kbA

Allergene:  
Umbelliferae (Doldenblütler)

Füllmenge: 
250 ml

MHD: 
30.04.2025

ProduktNr: 
13098

verantw. Lebensmittelunternehmer
(Abfüller bzw. Einführer bei Nicht-EU-Produkten):

Herbaria Kräuterparadies GmbH
Hagnbergstraße 12
83730 Fischbachau
Deutschland


Ursprungsland:
EU / Nicht-EU-Landwirtschaft

* Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versand.
Bei gestrichenen Preisen handelt es sich um den UVP des Herstellers.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: