Daten werden geladen!

Vinedos Organicos Emiliana, Ge 2011 Demeter Bio (92 Parkerpunkte)

 

Alle Produkte des Herstellers


Mit ihren Flächen in den Andentälern von Colchagua, Maipo und Casablanca in Chile finden sich die Rebgärten von Emiliana Organic Vineyards (ehemals Vinedos Organicos Emiliana (VOE)) in sortenspezifischen und schädlingsarmen Gunstlagen.

 
 
 
Moderne Kellertechnik in Gebäuden aus Naturmaterialien erlaubt eine optimale Umsetzung des eindrucksvollen Qualitätsmanagements von Winzer und Önologe Alvaro Espinonza, der langjährige Erfahrung in Frankreich und Kalifornien gesammelt hat.
 
 
Die optimale Standortwahl und die klimatisch optimalen Bedingungen lassen unter seiner geschickten Hand überragende Weine entstehen, die sich von den europäischen Weinen deutlich unterscheiden.
 
 
Dem Weingut reicht es schon lange nicht mehr aus "nur" nach den Vorgaben des ökologischen Landbaus zu produzieren. Die Grundsätze der Nachhaltigkeit und der sozialen Verantwortung sind inzwischen fest in den Leitlinien des Unternehmens verankert. Man hat kümmert sich auch um die gesamte Produktionskette und strebt die CO2 neutrale Produktion an. Dabei werden die Energie- und Wasserversorgung sowie die Abwasserwirtschaft des Weingutes ebenso betrachtet und optimiert wie die Möglichkeiten zur Reduzierung des Flaschengewichtes und der Einsatz von Recycling Papier bei Etiketten und Kartonagen.
Im sozialen Bereich sind bereits Teile des Weingutes nach den Standard FairTrade, fair for life und IMO for live zertifiziert. Neben gerechter Entlohnung werden den Mitarbeitern Ausbildungsprogramme, Hilfsprogramme zur Unternehmensgründung und sogar die Nutzung eines besonderen Bio-Gartens zum Anbau von Bio-Gemüse angeboten.
 
Einige Weine sind auch bereits vollständig als CO2-neutral durch den TÜV SÜD zertifiziert, so z.B. der Coyam. Außerdem wird für einige Weine nach der biologisch-dynamischen Produktionsmethode gearbeitet. Die Weine tragen sogar die Demeter-Zertifizierung, so zum Beispiel der Spitzenwein des Weingutes, der Ge. 
 
 

Das Bild links zeigt das Anbaugebiet von Emiliana im Colchagua Valley.
 
 
 
Link zum Weingut:
 
(Sehr empfehlenswerte und informative WebSite!)


Nicht zuviel versprochen

Ein toller, weicher und runder Wein, der nach ordentlicher Belüftung immer vielschichtiger wird. Zwar teuer, aber spitze!


C. K.
15.02.2018

Bewertung für Jahrgang 2006:

keine weitere Anmerkung


anonym
22.07.2012

keine weitere Anmerkung


anonym
21.07.2012

Vinedos Organicos Emiliana, Ge 2011 Deme




Nur noch geringe Mengen verfügbar
SPEICHERN

Öko-Kontrollstelle:
CL-BIO-143

Allergene:
Enthält Sulfite

Füllmenge: 0,75l

Alkoholgehalt: 14,6 %

verantw. Lebensmittelunternehmer (Abfüller bzw. Einführer bei Nicht-EU-Produkten):
Naturian-Ökoweine LK GmbH & Co.KG
Steinbreite 16
34277 Fuldabrück-Bergshausen
Deutschland

Ursprungsland: Chile

Der Gê ist der exklusive, demeter-zertifzierte biodynamische jährlich mehrfach hoch prämierte Spitzenwein aus dem Weingut Emiliana. Der 2011er wird vom Carmenere dominiert: Pflaumen, schwarze Johannisbeeren, Noten von Zedernholz, Veilchen und Teeblättern durch die Reife im Barrique. Am Gaumen füllig, harmonisch und elegant mit frischer Säure und seidigen Tanninen. Der Wine Enthusiast findet auch Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Toast und feine Schokolade im Nachhall. Ein großer Weincharakter mit eigener Identität und noch sehr viel Potential. Großartig!
92 Punkte bei Robert Parker, 95 Punkte bei James Suckling, 92 Punkte im Wine Enthusiast!
Dieser BioWein gehört zur absoluten Weltspitze.
Nur noch wenige Flaschen dieses Jahrgangs!

Von diesem edlen Tropfen werden nur wenige Flaschen in streng biologisch dynamischer und CO2-neutraler Wirtschaftsweise in ausgewählten Jahren produziert. 

Rebsorten: 45% Carmenére, 40% Syrah, 18% Cabernet Sauvignon

Reifung: 16 Monate in Fässern aus französischer Eiche.

Alkohol 14.6° Vol%
Zucker 2.39 g/l
Säure toal 5.25 g/l
pH 3.6
SO2 total bei Abfüllung: 0.083 g/lt

Lagerfähigkeit: Mindestens bis 2027

Winemaker: Alvaro Espinoza

Ernte: Von Hand vom 7. April bis 10. Mai 2011

Produktion: 6.180 Flaschen

 

Weinberge/Terroir

Die Reben für diesen besonderen Wein gedeihen in der D.O. Valle del Colchagua im Weinberg Fundo Los Roblesder an den Ausläufern eines Bergvorsprungs in Lo Moscoso gepflanzt wurde. Der Weinberg befindet sich 245 Meter über dem Meeresspiegel.
Die Rebstöcke sind Vertikal angeordnet und wachsen ungepfropft (!) auf Ihren eigenen Wurzeln mit einer südlichen Ausrichtung. Chile ist weltweit das einzige Land, dass von der Reblaus verschont wurde, daher kommen nur hier noch ungepropfte originale Rebstöcke vor.
Die Böden sind kolluvialen Ursprungs (Schwemmland) in Chiles Coastal Range, dem großen östlichen Gebirgszug des Kontinents. Sie sind tief mit reichtlich Steinen und ca. 3% organischem Material. Die Textur reicht von Ton-Lehm bis hin zu schluffigem Ton-Lehm, die mineralische Komplexität verleiht und den Böden eine hohe Fähigkeit zur Feuchtigkeitsspeicherung verleiht. Der pH-Wert ist leicht sauer (5,8 bis 6,2).
 
Klima
 
Die Durchschnittstemperaturen liegen bei 22 ° C und die Sommer haben eine sehr hohe Schwankung der Tagestemperatur. Die Temperaturen in der Saison 2010-2011 waren niedriger als in den vergangenen Jahren. Die Früchte reiften fast gleichzeitig, etwa eine Woche später als in der vorherigen Saison, was zu einer erhöhten Erntegeschwindigkeit führte. Der Niederschlag lag bei 330 mm, ca. 40% weniger als in durchschnittlichen Jahren. Regen fiel das ganze Jahr, außer im Februar, dem einzigen trockenen Monat. Der Juni war der regenreichste Monat des Jahres. Trotz des Regens, waren die Trauben zum Erntezeitpunkt in sehr gutem, gesundem Zustand mit fester Schale, hohen Säurewerten, enormer Konzentration von Farbe und Polyphenole und niedrigerem Zuckergehalt. All dies führte zu einem frischeren Weine mit einem geringerem Alkoholgehalt und enormer Persönlichkeit.
 
Vinifikation
 
3-fache strenge Selektion am Band, nach eine Kaltmazeration bei 8 Grad erfolgt die alkoholische Gärung im Edelstahltank mit nativen Hefen. Nach der Gärung 10 Tage Mazeration auf den Trauben, die gesamte Mazerationszeit auf den Trauben betrug 30-35 Tage (!). Anschließend erfolgte eine natürliche malolaktische Gärung ( biologischer Säureabbau ) in den Fässern. Innerhalb der 16 Monate Fassreife in Barriques aus französischer Eiche stabilisierte sich der Wein auf natürlichem Weg, es war keinerlei Behandlung erforderlich. Abschließend erfolgt eine leichte Filtrierung. 
 

Zertifizierungen

- Biozertifzierung durch IMO, Schweiz

- Biodynamische Zertifzierung Demeter durch Demeter International

- 'for life' Social Responsibility Certified durch IMO, Schweiz

- CO2 neutral, Zertifizierung durch TÜV SÜD, Deutschland

 

Prämierungen für diesen Jahrgang (2011):

- Wine Advocate (Robert Parker), Juni 2014: 91 Punkte
- Wine Enthusiast, Juni 2014: 92 Punkte
- James Suckling: 95 Punkte


Prämierungen für andere Jahrgänge:

2007:

- Wine Advocate (Robert Parker) 2012: 92 Points
- International Wine and Spirits Challenge (IWSC), Oktober 2011: Goldmedaille & Best in Class
- Wine Enthusiast, Dezember 2011: 93 points & Editor Choice
 

Weinbeschreibung und Übersetzung (C) BioWeinReich

     
     
    • (71,99 € / 1 l)
    • Art. Nr. 42064.1
    • 54,99
    • 53,99 €
    • Einkaufen
     
    ab 3 Stk. nur 53,49 € (71,32 € / 1l)
    ab 6 Stk. nur 52,99 € (70,65 € / 1l)

    Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand, Lieferzeit: 2-5 Tage*  

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

    * Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier > Versandkosten

    Mein bioweinreich – Login

    • GO

    So bewerten Sie BioWeinReich