Cidre de Normandie demi-sec
Ohne/wenig Schwefel/SO2
Wenig Alkohol
Vegan
bio




Domaine des cinq Autels, Cidre de Normandie demi-sec


Produktvarianten Grundpreis Preis  
Domaine des cinq... 8,92 € / 1 l 6,69 € Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Menge ab 12 Stk. ab 18 Stk.
Preis 6,49 €
(8,65 € / 1 l)
6,39 €
(8,52 € / 1 l)

Domaine des cinq Autels, Cidre de Normandie demi-sec

Die halbtrockene Version des Bio-Cidre von unserem Calvados Produzenten Pitrou. Traditionell handwerklich hergestellt aus den typischen Normandieäpfeln, Erzeugerabfüllung. Die natürliche Restsüße puffert die Säure ab und macht ihn besonders angenehm.
Hinweis: Enthält nun Sektsteuer, da Pilzkork und Druck höher als erlaubt. Daher höherer Preis.

Jean René Pitrou produziert einen ausgezeichneten Calvados aber er beherrscht auch den Cidre perfekt. Anders als andere Hersteller arbeitet er ohne Konzentrate nur seine frischen Bio-Äpfel aus der Normandie kommen in seinen prickelnden Apfel-Cidre. Die Kohlensäure entsteht ausschließlich durch die Gärung.

Die halbtrockene Version hat mit 4,5% noch etwas weniger Alkohol wie der Brut und ist noch runder im Geschmack. Auch für sich allein gut gekühlt ein feiner BioGenuß!

Hergestellt aus 100% reinem Bio-Apfelsaft, OHNE Schwefelzusatz, unpasteurisiert, ohne zugesetzte Kohlensäure.

Erzeuger: Domaine des cinq Autels, Fierville - Bray
Anbaugebiet: Normandie

 

Analyse: 

Restzucker (g/l): 38,6
Vorh. Alkohol (Vol%): 4,7
Gesamtsäure (g/l): 2,8
Schweflige Säure frei (mg/l): 0
Schweflige Säure ges. (mg/l): 1

(Durchschnittswerte)

 

Hinweis: Sofort verfügbar: 24 Flasche(n). Bestellung über Bestand möglich, dann ggf. längere Lieferzeit.

 

Bild und Analysewerte mit freundlicher Genehmigung von Riegel Weinimport GmbH.

Jean-René Pitrou von der Domaine des cinq Autels ist Apfelbauer aus Leidenschaft.

 

Seine Äpfel wachsen fast wild auf Lehm-Kalk-Boden, insgesamt sind es fünfzehn verschieden Apfelsorten auf 9 Hektar Fläche. Bei dem 1982 angelegen Apfelgarten wurde ganz nach der althergebrachten Vorgehensweise gearbeitet: 60-70 % der Apfelbäume sind leicht bitter-süße Sorten, 15% sind bittere Sorten und 15% bilden eher säuerliche Früchte. Diese Mischung ist seit alters her in der Normandie für die Herstellung von Cidre und Calvados verwendet worden.

 

 

 

 

Selbstverständlich wird im Apfelgarten streng nach ökologischen Kriterien gearbeitet. Pestizide und synthetische Dünger sind verboten, stattdessen kommen Kompost und - wenn nötig - verschiedene Kräuterbrühen oder Schwefel zum Einsatz. Durch die gezielte Förderung bestimmter Kräuter, werden Marienkäfer, Schwebfliegen und andere Insekten angezogen, die für die Bestäubung sorgen.

Bereits seit 1967 engagiert sich der Betrieb für den ökologischen Landbau und bereits seit 1974 ist der Betrieb vollständig zertifiziert.

 

 

Der Ausbau des Apfelbrandes erfolgt in Fässern zu 400 Litern aus Limousin-Eiche, die man wegen Ihrer hervorragenden Eigenschaften schon seit Alters her für die Reifung des feinen Brandes verwendet.

 


Alle Produkte von Domaine des cinq Autels
Bewertung abgeben  

Besonders fruchtig.

Erinnert mehr an Apfelsaft als an Cidre: Für alle die sich den Alkohol im Hintergrund wünschen.

W. S.
16.05.2021

Alles Bestens

Etwas kräftiger als von Domaine de la Flaguerie

W. L.
08.01.2019

sehr gärig

Leider nicht überzeug. Sehr gäriger Geschmack.

M. N.
12.12.2018

Lecker fruchtig

Ein Cidre, wie man ihn sich wünscht. Tolles Aroma, feinherb und fruchtig.

C. K.
21.02.2018

Öko-Kontrollstelle:  
FR-BIO-10

Füllmenge: 
0,75l

Alkoholgehalt: 
4,7% %

ProduktNr: 
12020

verantw. Lebensmittelunternehmer
(Abfüller bzw. Einführer bei Nicht-EU-Produkten):

Weinhandel Wolfram Lambrecht
Weidengasse 7
63927 Bürgstadt
Deutschland


Ursprungsland:
Frankreich

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: