Burro Loco Tempranillo
Vegan
bio
Angebot

2021
trocken



Concejo Bodegas, Burro Loco Tempranillo 2021

VdT Castilla Y Leon


Produktvarianten Grundpreis Preis  
Concejo Bodegas,... 8,92 € / 1 l 6,69 € Sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Menge ab 6 Stk. ab 12 Stk. ab 18 Stk.
Preis 6,89 €
6,69 €
(8,92 € / 1 l)
6,79 €
6,69 €
(8,92 € / 1 l)
6,69 €
(8,92 € / 1 l)

Concejo Bodegas, Burro Loco Tempranillo 2021

Es ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich der allgegenwärtige Tempranillo in Spanien doch schmecken kann. Der 'verrückte Esel' (Burro Loco) stammt von 25 Jahre alten Tempranillo Rebstöcken. Dieser tiefdunkle Tropfen ist bereits in der Nase erstaunlich komplex: Dunkle Früchte treffen auf Erdbeere und etwas grünen Apfel, erdige Noten und etwas Pfeffer. Im Mund ist der Wein gut ausbalanciert mit vollem Körper, sanften Tanninen und bringt viel Frucht kombiniert mit floralen und leicht erdig-mineralischen Noten. Langer und angenehmer Nachhall. 
Außergewöhnlicher Bio-Tempranillo zum sensationellen Preis!
Exklusiv bei BioWeinReich!


Dieser enorm extraktreiche Tempranillo überzeugte sofort bei den Verkostungen. Die 25 Jahre alten Rebstöcke, die sehr tief im steinigen Boden verwurzelt sind brauchen auch im heißen Sommer keine Bewässerung. Sie bringen einen vergleichsweise geringen Ertrag aber mit außerordentlicher Dichte. Faszinierend!

 

Rebsorte: 100% Tempranillo
Weinberg: Finca Carredueñas  -   Pago del Peral
Durchschnittliches Alter der Rebstöcke: 25 Jahre
Ertrag: 6000 kg/ha
Ernte: Von Hand, Ende September
Hefe: Autochthon
Vinifizierung: Malolaktische Gärung, 2 Pumpovers pro Tag, 14 Tage Mazeration



Total SO2: 74 mg/l
SO2 frei: 22.8 mg/l
Säure total: 4,9 g/l        (sehr niedrig!)
Säure flüchtig: 0,49 g/l.  (sehr niedrig!)
Restzucker: 1,2 g/l
pH: 3.98
Alkohol: 13,8%

(Durchschnittswerte)

 

Prämierungen für andere Jahrgänge:

2019:
- Ecoracimo 2020: Goldmedaille

 

HINWEIS: Jahrgang läuft aus, nur noch 1 Stück.

 

Weinbeschreibung und Bilder (C) BioWeinReich ( Verwendung nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet. )

Eigenimport. Händleranfragen erwünscht.

Enrique Concejo, den wir 2016 besucht haben, hat sich voll und ganz dem Bio-Anbau verschrieben. Nicht weil es gerade "in" ist, sondern weil er - insbesondere beim Gedanken an seine Kinder - der Umwelt und seinen teils uralten Reben - seinem besonderen Schatz - keinen Schaden zufügen möchte.


Bio ist für ihn nicht nur beim Weinbau sondern auch bei der eigenen Ernährung und inzwischen sogar bei dem von ihm geführten Restaurante el Sueño del General immer mehr ein Thema. Nachhaltigkeit und Achtsamkeit sind ihm wichtig, da ist Bio natürlich eine gute Basis.

Concejo baut Tempranillo an, allerdings in verschiedenen Varianten der Reberziehung. Die uralten Weinstöcke, aus denen die edelsten Weine gewonnen werden, gedeihen noch traditionell vereinzelt buschartig direkt am Boden. Diese Pflanzungsart ist sonst in Europa nicht üblich und erfordert zwingend manuelle Ernte. Der große Vorteil besteht darin, dass diese Pflanzungsart ausgesprochen robust gegen Krankheiten und Dürren ist. Daher möchte Enrique die alten Weinstöcke auch unbedingt erhalten. Neuere Anpflanzungen wurden bei Concejo in Reihen gesetzt um etwas höhere Erträge für die Grundweine erzielen zu können.
Das Foto rechts zeigt Enrique Concejo und Thomas Reich bei der Besichtigung der Weinberge im Oktober 2016. 

Der Boden ist über und über mit Kieseln bedeckt, fast hat man den Eindruck in einem der klassischen Chateauneuf-du-Pape-Weinberge an er Rhône zu stehen. Dieser mit Steinen durchsetzte Boden ist eine sehr gute Voraussetzung für mineralische und vielschichtige Rotweine.
 

 

 

Gesegnet ist Enrique mit seinem Erbe, den Weinbergen mit den uralten Rebstöcken, dem mindestens ebenso alten Weinkeller und einer wunderbaren Hospederia (Gasthof), die liebevoll renoviert, als sehr feines Hotel und Restaurant mit eigenen Sälen und Tagungsräumen weit über die Grenzen von Valoria La Buena hinaus einen sehr guten Ruf genießt. Noch gilt die Küche als Geheimtipp, aber wer in der Nähe ist sollte hier unbedingt einkehren.

 


"Keine Kompromisse", so könnte man die Arbeitsweise von Enrique und seiner engagierten Familie vielleicht am besten beschreiben.
Weder bei der Qualität der Gästezimmer, noch im Restaurant und schon gar nicht beim Wein. Dieser für Spanien nicht überall verbreitete Perfektionismus zahlt sich aus.
 

Neben den in der DO Cigales traditionell verbreiteten Rosados produziert Concejo ausgezeichnete Rotweine mit und ohne Fassreife und das Portfolio wird durch innovative neue Produkte, erzeugt mit der Unterstützung professioneller Weinmacher stetig erweitert.
Alle verkosteten Weine haben uns tief beeindruckt und wir freuen uns schon auf die neuen BioWeine, die uns in Kürze vorgestellt werden.



Alle Produkte von Concejo Bodegas
Bewertung abgeben  

Zur Zeit liegen keine Bewertungen vor

Öko-Kontrollstelle:  
ES-ECO-016-CL

Allergene:  
Enthält Sulfite

Füllmenge: 
0,75l

Alkoholgehalt: 
14 %

ProduktNr: 
13051

verantw. Lebensmittelunternehmer
(Abfüller bzw. Einführer bei Nicht-EU-Produkten):

Concejo Bodegas
Ctra Valoria 0
47200 Valoria La Buena
Spanien


Ursprungsland:
Spanien

* Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versand.
Bei gestrichenen Preisen handelt es sich um den UVP des Herstellers.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: